Neue Rechner für den CIP-Pool

CIP-Pool BibliothekRechtzeitig zum Semesterstart werden die Rechner im CIP-Pool der Bibliothek erneuert. Dafür bleibt der CIP-Pool von Dienstag, 2.9.2014 ab  8:00 Uhr bis Donnerstag 4.9.2014 ca.18:00 Uhr geschlossen.

Zum nächsten Semester wird übrigens auch das Literaturverwaltungsprogramm Citavi auf den Rechnern zur Verfügung stehen.

Weitere Infos zu den Windows-CIP-Pools an der TUHH gibt es vom Rechenzentrum: Windows-Pools der TUHH

Seminar Wissenschaftliches Arbeiten im Wintersemester

Seminar Wissenschaftliches Arbeiten im Kommentierten Vorlesungsverzeichnis
Das Seminar Wissenschaftliches Arbeiten wird im Wintersemester 2014/15 jeweils am Donnerstag, von 13.15 bis 16.30 h, alle 14 Tage stattfinden. Der erste Termin wird der 23. Oktober 2014 sein.

Mehr zum Anmeldeverfahren und eine genaue Terminübersicht finden Sie im Weblog zum Wissenschaftlichen Arbeiten, das die bisherigen zwei Seminare in den vorigen Semestern begleitet hat. Die Beiträge des Blogs bieten zudem einen guten Überblick über die Themen, die im Seminar behandelt werden. Eine Beschreibung der Veranstaltung finden Sie auch im Kommentierten Vorlesungsverzeichnis.

Betriebsausflug am Dienstag, den 19.08.2014

Die Lesesäle und Arbeitsräume der Universitäts-Bibliothek sind am 19. August 2014 von 9 bis 21 Uhr für Sie geöffnet -
jedoch bleiben die Ausleih- und Auskunftsplätze an diesem Tag unbesetzt.

Anmeldungen, Ausgabe von bestellten Medien, Gebührenbezahlung oder Beratung sind an diesem Tag nicht möglich.
Rückgaben und Ausleihen aus dem Freihandbestand können Sie jedoch per Selbstverbucher bzw. via Rückgabeboxen erledigen.
Wir hoffen auf Ihr Verständnis!

Für Interessierte: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TUHH-Bibliothek erkunden im Rahmen des Betriebsausfluges
die Hafencity Hamburg.

https://www.flickr.com/photos/borya/4387190146 by Boris Tylewich

https://www.flickr.com/photos/borya/4387190146 CC: by Boris Tylewich

Wiley Online-Bücher nun in TUBfind

Wiley Online Library
Nachdem der Zugriff auf alle Online-Bücher des Wiley-Verlages schon seit Ende April im Intranet der TUHH möglich ist, sind diese nun auch in den Katalogen der TU-Bibliothek verzeichnet.

Hatten wir bis März 2014 mehr als 700 Titel online von Wiley im Bestand, sind nun mehr als 14.000 Titel dazu gekommen. Über die Wiley Online Library können Sie sich mit der Browsing-Funktion nach einem Klick auf die interessierenden “Topics” die Online-“Books” ebenfalls gezielt herausfiltern.

All diese neuen Titel sind zugreifbar bis Ende Dezember 2014. Am Ende des Jahres werden wir auch aufgrund Ihrer Nutzung entscheiden, welche der Bücher ab 2015 dauerhaft an der TUHH zur Verfügung gestellt werden.

Der Verlag Wiley ist für die TUHH besonders aufgrund seiner Bestände im Bereich der Chemie, der Verfahrenstechnik und des Umweltschutzes von Relevanz. Aber auch alle anderen technischen und naturwissenschaftlichen Fächer sind Teil des meist englisch-sprachigen Verlagsangebotes, dazu sind die Gebiete Philosophie und Geisteswissenschaften stark vertreten. Im Folgenden finden Sie als Anregung zum Stöbern eine nicht repräsentative Auswahl von Wiley-Online-Büchern aus verschiedenen Themenbereichen:
Weiterlesen

Nachdenken über Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeitswissenschaften
In einer Gesellschaft, deren Gegenwart und Zukunft von Wissenschaft und Technik abhängt und die sich gleichzeitig nachhaltig entwickeln soll, ist ein Nachdenken über nachhaltige Wissenschaft unabdingbar. Dieses erfordert auch ein Nachdenken über Wissenschaft als gesellschaftliche Aktivität und Institution, über ihre Kennzeichen, Methoden und Theorien, ihr Ziel und ihren Nutzen, ihre Sichtbarkeit und Auswirkungen. Das Ausprobieren von Alternativen innerhalb von Forschung und Technologie erscheint für eine Transformation zu einer nachhaltigen Gesellschaft wichtig.

Cover Sustainability Science

Die folgenden drei im Intranet der TUHH verfügbaren Online-Books unterstützen ein solches Nachdenken über wissenschaftliche Nachhaltigkeit. Sie tragen dazu bei, so etwas wie eine “transformative literacy” im Sinne von Uwe Schneidewind zu schaffen. Beispielhaft aufgeführte Titel von Kapiteln beider Bücher illustrieren obige Aussagen:

  • Nachhaltigkeitswissenschaften / Harald Heinrichs und Gerd Michelsen (Hrsg.). 2014.
    Kapitel im Bereich “Ethik, Wissenschaftstheorie und Methodologie”:
    • Nachhaltigkeitsethik, S. 63-85
    • Transdisziplinäre Forschung, S. 87-113
    • Methoden und Methodologie in den Nachhaltigkeitswissenschaften, S. 115-144
       
  • Sustainability science / Bert de Vries. 2012.
    • Sustainability: Concerns, Definitions, Indicators. S. 117-145
    • Quality of Life: On Values, Knowledge and Worldviews. S. 146-178
    • On Knowledge and Models. S. 215-243
       
  • Cover Environmental LiteracyEnv-literacy-cover

  • Environmental literacy in science and society : from knowledge to decisions / Roland W. Scholz. 2011.
     
    • What knowledge about what environment? S. 3-14
    • From environmental literacy to transdisciplinarity. S. 15-28
    • Basic epistemological assumptions. S. 29-42
       

Mehr zum Thema Nachhaltigkeit im Bestand der TU-Bibliothek! Hier finden Sie auch mehr zu Ethik, Wissenschaftstheorie und Philosophie der Naturwissenschaften sowie Technikphilosophie!

Weitere Online-Books in Mathe von Cambridge

Wie schon vor einem Jahr hat die TU-Bibliothek Online-Books des Verlages Cambridge University Press neu erworben. Ein großer Teil der Online-Books stammt wieder aus dem Gebiet der Mathematik. Zugang ist nur im TUHH-Intranet möglich. Hier eine Auswahl:

Cambridge Books online

Online: Fußball in Büchern!

Fussball - Online-BücherFür Fans und und solche, die es werden wollen: Aus gegebenem Anlass hier eine Auswahl einschlägiger Titel an Online-Büchern im Bestand der TUHH-Bibliothek. Zugriff nur im Intranet der TUHH. Viel Spaß beim Stöbern!

Zum Schluss noch ein Hinweis auf einen vor dem Start der WM erschienenen Briefwechsel zum Thema Fussball in der Wochenzeitung “Die Zeit” (Nr. 25, 2104). Unter dem Titel “Nur ein Spiel?” diskutieren Harald Martenstein und Sabine Rückert.

TU-Bibliothek hybrid

STEP-CoverUm Perspektiven für die nähere Zukunft geht es im Struktur- und Entwicklungsplan der Technischen Universität Hamburg-Harburg für die Jahre 2013 – 2018, der in diesem Frühjahr veröffentlicht wurde.

Auch die Universitätsbibliothek ist als eine der “modernen Serviceeinheiten” der TUHH vertreten. Frei nach dem Motto “Trotz rasanter digitaler Entwicklung darf das gedruckte Buch und die Qualität der Arbeits- und Lernplätze nicht vergessen werden!” heisst es zur TU-Bibliothek im Struktur- und Entwicklungsplan unter anderem:

“Die rasante Entwicklung der IT-Infrastruktur und sich dauernd verändernde Nutzeranforderungen etwa aufgrund mobiler Endgeräte stellen die Bibliothek immer wieder vor neue Herausforderungen.
[...]
so dass die „Hybride“ Bibliothek beide Formen [gedruckt und digital] ihren Nutzern anbieten wird. Zukünftig werden eLearning, die Präsenzlehre, Forschung und Lernen an der TUHH durch die Bibliothek auch in den Feldern ‘digitaler Informationskultur’ unterstützt. Das impliziert Fragen des elektronischen Publizierens und des Urheberrechts sowie der Authentizität von digitalen Informationen. Dazu gehören die verstärkte Sichtbarmachung von Forschungsergebnissen durch Open Access – u.a. über den Dokumentenserver TUBdok – sowie gezielte Veranstaltungen zu Themen wie Informationskompetenz, wissenschaftliches Schreiben und Literaturverwaltung.”
(S. 32 der PDF-Version)

Nachhaltigkeit – was geht mich das an??

Anlässlich des 1. TUHH-Nachhaltigkeitstages, zu dem auch die TU-Bibliothek beiträgt, einige Sätze zur TU-Bibliothek als eine Nachhaltigkeit anstrebende Institution:

Natur in der Stadt

Dachbegrünung Bibliotheksdach

Als Bibliothek tragen wir auf verschiedenen Feldern zur Nachhaltigkeit bereits bei:

Sie, unsere Nutzer, verhalten sich durch die Buchausleihen ressourcenschonend, da gedruckte Bücher mehrfach genutzt werden. Wir bieten Ihnen Download- und Scan-Möglichkeiten an, ergänzend dazu verleihen wir auch USB-Sticks. Diese Maßnahmen tragen dazu bei, weniger Papier zu verbrauchen.

Das Dach unseres 1991 bezogenen Gebäudes ist auf allen drei Ebenen begrünt. Das Kompaktmagazin spart effizient Raum bei der Lagerung von gedruckten Büchern. Die Rotunde bringt viel Helligkeit ins Gebäudeinnere – in einigen Zeiten allerdings auch etwas zuviel Wärme. Neue LED-Lampen entlang der Fensterfront brachten seit Ende 2012 mehr Licht an die Arbeitsplätze bei annähernd gleichem Stromverbrauch. Zum Ende der Öffnungszeiten schalten sich unsere Internet-Rechner im Lesesaal automatisch aus. Bei den internen Büroarbeitsplätzen werden besonders langlebige Drucker mit dem Label „Energy Star“ eingesetzt und seit vielen Jahren schon die Druckerpatronen recycelt.

Und natürlich haben wir weitere Ziele für die nähere Zukunft:
Würden Sie uns unterstützen bei der Mülltrennung von Verpackung, Papier und Restmüll? Etwas aufwändiger zu realisieren ist ein modernes Beleuchtungsmanagement im Lesesaal.

Nachhaltigkeit @TUBHH?!

Nachhaltigkeitstag-TUHH
Im Rahmen der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit findet am Dienstag, den 24. Juni 2014, an der TU Hamburg-Harburg im Gebäude A und auf dem Campus in der Zeit von 7:00 bis ca. 20:00 Uhr der 1. TUHH-Nachhaltigkeitstag statt. Im Rahmen des vielfältigen Programmes steuert die TU-Bibliothek einen Impulsvortrag mit dem Titel “Mitnehmen, lesen, freilassen – offizielle Bookcrossing-Zone in der TUHH-Bibliothek” bei.

Zum Thema “Nachhaltigkeit und TU-Bibliothek” lassen sich aber neben dem Bookcrossing-Angebot noch eine Reihe weiterer Punkte anführen, so zum Beispiel: