Erlaubt Ihr Verlag Open Access?

Sie haben eine wissenschaftliche Arbeit veröffentlicht und möchten Ihre Arbeit online zugänglich machen?
Viele Verlage und Zeitschriften erlauben unter bestimmten Bedingungen die zusätzliche Veröffentlichung durch den Autor als Open Access.

Die  SHERPA/Romeo-Liste soll helfen, die Standardbedingungen der Verlage bei Open Access-Publikationen für Autoren transparenter zu machen. Im Rahmen eines DFG-Projektes wurde die Datenbank erheblich erweitert und mit einer deutschen Oberfläche versehen.

Probieren Sie es aus. Ihr letzter Zeitschriftenartikel könnte dadurch noch häufiger gelesen werden. TUBDok, der Hochschulschriftenserver der TUHH, steht Ihnen für eine Open Access-Veröffentlichung zur Verfügung.