Zweiter Science Slam an der TUHH: HINGEHEN

Vor einem Jahr haben wir uns gefreut, dass Science Slams auch die TUHH erreicht hatten und uns tapfer in die Reihen im Audimax 2  gequetscht.

Heute, am 8. Mai, gibt es die zweite Auflage um 19.30 im Audimax 1.

Beiträge:

  • Alexander Petrov – Institute of Optical and Electronic Materials
    “Light under control (Licht unter Kontrolle)”
  • Henrik Schmutzler – Institute of Polymers and Composites
    “Materialermüdung und Tomatensaft”
  • Ralf Otterpohl – Institut für Abwasserwirtschaft und Gewässerschutz
    “Humus für Wasser und Nahrung für Alle überall – Nahrung für Humus”
  • Jan-Paul Lüdtke – Institut für Marketing und Innovation
    “In einer Welt ohne Dieter”

Gastbeitrag (außer Konkurrenz):
Ein Beitrag von Kunst und Technik für das Nano-Kurzfilm-Festival www.nanospots.de
“Nanonase”