Über Thomas Hapke

Fachreferent für Verfahrenstechnik, Biotechnologie, Umweltschutz, Naturwissenschaften und Mathematik.

Nachdenken über Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeitswissenschaften
In einer Gesellschaft, deren Gegenwart und Zukunft von Wissenschaft und Technik abhängt und die sich gleichzeitig nachhaltig entwickeln soll, ist ein Nachdenken über nachhaltige Wissenschaft unabdingbar. Dieses erfordert auch ein Nachdenken über Wissenschaft als gesellschaftliche Aktivität und Institution, über ihre Kennzeichen, Methoden und Theorien, ihr Ziel und ihren Nutzen, ihre Sichtbarkeit und Auswirkungen. Das Ausprobieren von Alternativen innerhalb von Forschung und Technologie erscheint für eine Transformation zu einer nachhaltigen Gesellschaft wichtig.

Cover Sustainability Science

Die folgenden drei im Intranet der TUHH verfügbaren Online-Books unterstützen ein solches Nachdenken über wissenschaftliche Nachhaltigkeit. Sie tragen dazu bei, so etwas wie eine “transformative literacy” im Sinne von Uwe Schneidewind zu schaffen. Beispielhaft aufgeführte Titel von Kapiteln beider Bücher illustrieren obige Aussagen:

  • Nachhaltigkeitswissenschaften / Harald Heinrichs und Gerd Michelsen (Hrsg.). 2014.
    Kapitel im Bereich “Ethik, Wissenschaftstheorie und Methodologie”:
    • Nachhaltigkeitsethik, S. 63-85
    • Transdisziplinäre Forschung, S. 87-113
    • Methoden und Methodologie in den Nachhaltigkeitswissenschaften, S. 115-144
       
  • Sustainability science / Bert de Vries. 2012.
    • Sustainability: Concerns, Definitions, Indicators. S. 117-145
    • Quality of Life: On Values, Knowledge and Worldviews. S. 146-178
    • On Knowledge and Models. S. 215-243
       
  • Cover Environmental LiteracyEnv-literacy-cover

  • Environmental literacy in science and society : from knowledge to decisions / Roland W. Scholz. 2011.
     
    • What knowledge about what environment? S. 3-14
    • From environmental literacy to transdisciplinarity. S. 15-28
    • Basic epistemological assumptions. S. 29-42
       

Mehr zum Thema Nachhaltigkeit im Bestand der TU-Bibliothek! Hier finden Sie auch mehr zu Ethik, Wissenschaftstheorie und Philosophie der Naturwissenschaften sowie Technikphilosophie!

Weitere Online-Books in Mathe von Cambridge

Wie schon vor einem Jahr hat die TU-Bibliothek Online-Books des Verlages Cambridge University Press neu erworben. Ein großer Teil der Online-Books stammt wieder aus dem Gebiet der Mathematik. Zugang ist nur im TUHH-Intranet möglich. Hier eine Auswahl:

Cambridge Books online

Online: Fußball in Büchern!

Fussball - Online-BücherFür Fans und und solche, die es werden wollen: Aus gegebenem Anlass hier eine Auswahl einschlägiger Titel an Online-Büchern im Bestand der TUHH-Bibliothek. Zugriff nur im Intranet der TUHH. Viel Spaß beim Stöbern!

Zum Schluss noch ein Hinweis auf einen vor dem Start der WM erschienenen Briefwechsel zum Thema Fussball in der Wochenzeitung “Die Zeit” (Nr. 25, 2104). Unter dem Titel “Nur ein Spiel?” diskutieren Harald Martenstein und Sabine Rückert.

TU-Bibliothek hybrid

STEP-CoverUm Perspektiven für die nähere Zukunft geht es im Struktur- und Entwicklungsplan der Technischen Universität Hamburg-Harburg für die Jahre 2013 – 2018, der in diesem Frühjahr veröffentlicht wurde.

Auch die Universitätsbibliothek ist als eine der “modernen Serviceeinheiten” der TUHH vertreten. Frei nach dem Motto “Trotz rasanter digitaler Entwicklung darf das gedruckte Buch und die Qualität der Arbeits- und Lernplätze nicht vergessen werden!” heisst es zur TU-Bibliothek im Struktur- und Entwicklungsplan unter anderem:

“Die rasante Entwicklung der IT-Infrastruktur und sich dauernd verändernde Nutzeranforderungen etwa aufgrund mobiler Endgeräte stellen die Bibliothek immer wieder vor neue Herausforderungen.
[...]
so dass die „Hybride“ Bibliothek beide Formen [gedruckt und digital] ihren Nutzern anbieten wird. Zukünftig werden eLearning, die Präsenzlehre, Forschung und Lernen an der TUHH durch die Bibliothek auch in den Feldern ‘digitaler Informationskultur’ unterstützt. Das impliziert Fragen des elektronischen Publizierens und des Urheberrechts sowie der Authentizität von digitalen Informationen. Dazu gehören die verstärkte Sichtbarmachung von Forschungsergebnissen durch Open Access – u.a. über den Dokumentenserver TUBdok – sowie gezielte Veranstaltungen zu Themen wie Informationskompetenz, wissenschaftliches Schreiben und Literaturverwaltung.”
(S. 32 der PDF-Version)

Nachhaltigkeit @TUBHH?!

Nachhaltigkeitstag-TUHH
Im Rahmen der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit findet am Dienstag, den 24. Juni 2014, an der TU Hamburg-Harburg im Gebäude A und auf dem Campus in der Zeit von 7:00 bis ca. 20:00 Uhr der 1. TUHH-Nachhaltigkeitstag statt. Im Rahmen des vielfältigen Programmes steuert die TU-Bibliothek einen Impulsvortrag mit dem Titel “Mitnehmen, lesen, freilassen – offizielle Bookcrossing-Zone in der TUHH-Bibliothek” bei.

Zum Thema “Nachhaltigkeit und TU-Bibliothek” lassen sich aber neben dem Bookcrossing-Angebot noch eine Reihe weiterer Punkte anführen, so zum Beispiel:

Bücher-Flohmarkt ab Donnerstag, den 5. Juni 2014

flohmarkt_mag 01Auch 2014 bietet Ihnen die TUHH-Bibliothek im Rahmen eines Bücher-Flohmarktes ausgesonderte Lehrbücher und Fachbücher, ältere Dubletten und anderes Gedrucktes zum Kauf an. Sie finden den Flohmarkt ab 5. Juni 2014 im großen Gruppenarbeitsraum des unteren Lesesaals (hinter dem Serviceplatz der Information die zweite Tür rechts).

Der Verkauf zu sehr geringen Preisen erfolgt nur zu den Servicezeiten (Beratung und Magazinausleihe), Montag bis Donnerstag von 9 bis 19 h sowie Freitag von 9 bis 18 h!

Viel Erfolg beim Finden!

Eindrücke von der Kleinen Nacht

Beratungsstand der TU-Bibliothek
Zur ersten “Kleinen Nacht des wissenschaftlichen Schreibens” an der TU Hamburg-Harburg hatten sich mehr als 140 Interessenten angemeldet. Insgesamt waren sicher mehr als 100 Menschen dann wirklich anwesend. Federführend organisiert wurde die Kleine Nacht von der Zentralen Studienberatung der TUHH, in Kooperation mit dem AStA und anderen TU-Einrichtungen!

Zum Beginn der Kleinen Nacht verband die Podiumsdiskussion mit dem Titel “Was ist wissenschaftliches Schreiben und wozu brauche ich das?” (Zusammenfassung im Blog zum Seminar Wissenschaftliches Arbeiten) nachdenkliche Statements mit einer spannenden Diskussion zur Frage des Wozu des Schreibens in den Ingenieurwissenschaften.

Impuls Vorträge Kleine Nacht
Citavi für Sie!Die TU-Bibliothek war mit einem Beratungs- und Jonglierangebot vertreten. Die Impulsvorträge mit den Themen “Fachinformation finden und nichts Wichtiges übersehen” sowie “Literaturverwaltung und Wissensmanagement mit Citavi” waren gut besucht.

IMG_3640
In einem extra angebotenen Schreibraum war konzentriertes Schreiben und ein Ausprobieren des Freewriting möglich!

Ablenkung boten Getränke und Snacks vom ASTA, Jongliermaterial sowie eine Folge der NDR-Serie “Der Tatortreiniger”, in der dieser auf einen Schriftsteller mit Schreibblockade trifft und letztlich diesen kuriert!
IMG_3625

Alle Wiley Online-Bücher im Zugriff

Bis Ende des Jahres stehen Ihnen alle Online-Bücher des Wiley-Verlages über die Wiley Online Library zur Verfügung. Ihre Nutzung wird mitentscheiden, welche der Bücher ab 2015 dauerhaft an der TUHH zur Verfügung gestellt werden.

Wiley Online Library Logo

Wenn Sie unseren Blog in den vergangenen Jahren verfolgt haben, dann wissen Sie, dass wir regelmäßig Online-Bücher des Wiley-Verlages gekauft haben, in vielen Fällen auch aufgrund Ihrer konkreten Buchwünsche. Dieses Angebot bauen wir nun aus.

Zur Zeit finden Sie in unserem Katalog TUBfind nur die bis März gekauften Titel. Die Einspielung der noch fehlenden Daten wird vorbereitet. Die beste Möglichkeit herauszufinden, welche Online-Bücher zu Ihrem Gebiet vorhanden sind, bietet neben der normalen Suche über das Wiley-Angebot im Augenblick die Browsing-Funktion der Wiley Online Library. Nach einem Klick auf alle Angebote des entsprechenden “Topics” lassen sich die “Books” gezielt herausfiltern:

Browsing in der Wiley Online Library:

Browsing in der Wiley Online Library

 

Filtern nach Online-Büchern zu Mechanical Engineering:

Filtern nach Online-Büchern bei Wiley

Schreiben bis in die Nacht …

Kleine Nacht des wissenschaftlichen Schreibens

Am Mittwoch, den 7. Mai 2014, findet von 15.00 Uhr bis 22.00 Uhr zum ersten Mal an der TUHH – im Foyer und in den Räumen rund um das Audimax 1 – die “Kleine Nacht des wissenschaftlichen Schreibens” statt.

Organisiert von der Zentralen Studienberatung – in Kooperation mit dem AStA, der TUHH-Bibliothek, dem Zentrum für Lehre und Lernen (ZLL), dem Hochschulsport und dem TU-Rechenzentrum sowie internen und externen Referent*innen – werden Impulse und Anregungen für Studierende und Lehrende rund ums wissenschaftliche Schreiben und Arbeiten geboten.

Wissenschaftliches Arbeiten und Literaturverwaltung

Konzentrierte Eigenarbeit in Schreibräumen ist beim vorbereiteten Programm (Programm-Flyer) ebenso möglich wie das Besuchen von Impulsvorträgen und Workshops. Dazu gibt es Möglichkeiten zur Beratung zum Schreiben und wissenschaftlichen Arbeiten, zum Finden von Fachinformation und zur Wissensorganisation durch Literaturverwaltung!

Die Anmeldung zur “Kleinen Nacht” ist über die Lernplattform Stud.IP möglich. Aber auch ohne Anmeldung sind Sie herzlich willkommen.

Zugang zum oberen Lesesaal

Fahrstuhl-AusfallUnd dann kommt auch noch Pech dazu :-(

Die Treppe zum oberen Lesesaal ist zur Zeit wegen Renovierung gesperrt. Jetzt ist auch noch der Fahrstuhl zwischen den beiden Lesesälen mehr oder weniger ausgefallen. Wir haben deswegen eine “Umleitung” über das Treppenhaus in unserem Bürobereich für Sie ausgeschildert.

Leider können wir den oberen Lesesaal deswegen nur zwischen 9.00 und 18.45 h für Sie öffnen.

Ende der Woche soll die Treppe wieder benutzbar sein.